Gemeinsam Lesen

In ein Buch abzutauchen gehört zu den schönsten Arten der Entschleunigung im Alltag. Jeder kennt das Gefühl, wenn man ein Buch ausgelesen hat, sich aber noch nicht so richtig trennen mag von den Figuren des Romans. Wenn man bestimmten Sätzen nachtrauert oder die Erzählweise so ins Herz geschlossen hat das man am liebsten immer weiterlesen würde. Oft bleibt die Frage: Steckt da vielleicht noch viel mehr in dem Roman? Eine gute Möglichkeit sich nicht abrupt von einer Geschichte verabschieden zu müssen, ist das Sprechen und Austauschen darüber. Wenn auch Sie genau daran interessiert sind, seien Sie am 02.09.2020 herzlich eingeladen in die Dechanei St. Lamberti. In gemütlicher Runde wollen wir ab 19.30 Uhr gemeinsam Bücher besprechen, diskutieren und miteinander ins Gespräch kommen. Wir haben die Romane „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ von Karen Duwe sowie „Ein wenig Leben“ von Hanya Yanagihara ausgewählt. Darüber hinaus ist es möglich, Bücher mitzubringen die Sie gelesen haben und gerne mit anderen teilen. Sollten wir ihr Interesse geweckt haben, dann heißt es lesen und anmelden unter 02541-7408050 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!