Publikandum der Gemeinde St. Lamberti

Diamantenes Priesterjubiläum Pfarrer Dr. Aleksander Bejger

An diesem Sonntag, dem 20.01. begeht Ehrendomherr Pfarrer Dr. Aleksander Bejger sein Diamantenes Priesterjubiläum. Den Festgottesdienst feiern wir an diesem Sonntag im Hochamt um 10.00 Uhr in der St. Lamberti Kirche. Die Festpredigt hält Pfarrer Markus Thomalla, ein langjähriger Freund und Wegbegleiter von Dr. Bejger. Der Kirchenchor St. Lamberti unter der Leitung von Kantor Maximilian Kramer gestaltet den Festgottesdienst mit. Nach dem Gottesdienst findet ein Empfang im Pfarrheim statt, dort besteht die Möglichkeit Dr. Bejger persönlich Glückwünsche auszusprechen. Herzliche Einladung!

Hier der Artikel aus der Allgemeinen Zeitung vom 18.01.2019 zum Download

Black Gospel Angels

Wenn sie einen ihrer zu Herzen gehenden Songs anstimmen, ist Gänsehaut garantiert. Die Black Gospel Angels bilden einen der besten Gospel-Chöre der Welt. Am Mittwoch 23. Januar 2019 ab 19.00 Uhr können sie den Chor live in der St. Lamberti Kirche erleben. Die Karten können zum Preis von 27,90 € im Pfarrbüro erworben werden.

Zusammen liest man weniger allein...

Was ist schöner als eine schöne Geschichte? Eine Geschichte, die man mit jemandem teilen kann! Immer mehr Menschen haben Lust neue Bücher zu entde­cken oder über die Bücher zu sprechen, die sie gerade gelesen haben. Wenn auch Sie zu diesen Menschen gehören, seien Sie am Dienstag, 12.03. herzlich eingeladen ins Pfarrheim St. Lamberti. In gemütlicher Runde wollen wir um 19.30 Uhr gemeinsam Bücher besprechen, diskutieren und miteinander ins Gespräch kommen. Wir haben zwei Bücher ausgewählt, die uns an diesem Abend beschäftigen sollen. Mit seinem neuen Buch „21 Lektionen für das 21. Jahrhundert“ schaut Yuval Noah Harari auf das Hier und Jetzt und stellt die drängenden Fragen unserer Zeit. Warum ist die liberale Demokratie in der Krise? Ist Gott zurück? Soll Europa offen bleiben für Zuwanderer? Kann der Nationalismus eine Antwort geben auf Klimawandel und soziale Ungleichheit? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Und können wir die Welt überhaupt noch verstehen, die wir erschaffen haben? Yuval Noah Harari hat viele Leser*innen auf der ganzen Welt in seinen Bann geschlagen. In seinem neuen Buch lädt er dazu ein, über Werte, Bedeutung und persönliches Engagement in einer Zeit voller Lärm und Ungewissheit nachzudenken und sicherlich bieten seine Thesen eine gute Grundlage für – auch streitbare und kritische – Diskussion. Das zweite Buch beschreibt die dtv Verlagsgesellschaft wie folgt: Kann man gleichzeitig ein gefeierter Künstler und ein liebender Vater sein? Muss ein Sohn seinen El­tern verzeihen, nur weil sie bedeutend sind? Tom Rach­man hat mit „Die Gesichter“ einen elektrisierenden und immer wieder auch nachdenklich stimmenden Roman geschrieben über das Streben nach Anerkennung – im Leben und in der Kunst. Sollten Sie Interesse an Büchern haben und gerne über Sie sprechen, dann heißt es lesen und anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

 

AnKoBlu-44-jung und frech doa lachs Di wech!

Unter diesem Motto starten die Karnevalisten der AnKoBlu in ihr karnevalistisches Jubiläumsjahr. Schon seit vielen Monaten bereiten sich die Mitglieder mit viel Engagement und Eifer auf den großen Büttabend am 23.02.2019, 19.31 Uhr bzw. den Seniorenkarneval am 24.02.2019, 14.31 Uhr im bunt geschmückten Kolpinghaus vor. Die AnKoBlu lädt auch in diesem Jahr alle Närrinnen und Narren unserer Gemeinde zu ihren Karnevalsveranstaltungen herzlich ein. Einen kleinen Vorgeschmack finden Sie hier: https://www.ankoblu.de/ 
Kirche und Karneval passen gut zusammen: „Denn vor Gott und im Karneval sind alle gleich“; daher wird auch in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Karnevalsmesse von AnKoBlu, der Nachbarschaft Wittenfeld und der Die-La-Hei stattfinden, und zwar am 17.02.2019, 11.00 Uhr in der St.-Lamberti-Kirche – herzliche Einladung. Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen im Kolpinghaus wird sein am 27.01.2019 bzw. 03.02.2019 jeweils in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr ebenfalls im Kolpinghaus.

Jakobichor - Konzert im März

Am Samstag, 23.03.2019 lädt der Jakobichor unter der Leitung von Reinhard Mensing zu einem Konzert, gemeinsam mit dem Projektorchester Twente, in die St. Jakobi Kirche ein. Konzertbeginn ist um 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr). Der Chor probt das Stück "Stabat Mater" von Karl Jenkins jetzt schon seit Januar 2018. Es ist das dritte Mal, das der Chor ein Stück dieses Komponisten aufführt. Karten für das Konzert sind erhältich im Pfarrbüro St. Lamberti und in der Buchhandlung Heuermann zum Preis von 17,00 €.

     Hier finden Sie das Plakat hinterlegt

 

Offenes Singen

Am Sonntag, 20.01. findet um 17.00 Uhr ein "Offenes Singen" in der Maria Frieden Kirche statt. Mit Unterstützung des Maria Frieden Chores werden die einzelnen Personen in der Krippenlandschaft musikalisch in Augenschein genommen. Unter der Leitung von Kathrin Borda sind alle eingeladen neue, alte, vertraute und unbekannte Lieder zu singen.