Publikandum der Gemeinde St. Lamberti

Sternsingerergebnis St. Lamberti, Coesfeld

Gesamt: 27.098,59 € -  (Stand 21.01.2021)

Darin enthalten: 2.459 €  die auf dem online-Spendenportal beim Kindermissionswerk eingegangen sind.

(Zum Vergleich das Ergebnis der Sternsingeraktion 2020: 25.326,77 €)

Die Kontoauszüge hören nicht auf und zeugen von zahlreichen Überweisungen. Wir sind völlig überwältigt und freuen uns, dass die Menschen in Coesfeld das jahrelange Engagement der Sternsinger wertschätzen. Es war ja aufwendiger als sonst, seine Spende abzugeben. Auch mussten wir ja auf den Besuch verzichten; umso mehr macht das Spendenaufkommen Mut und zeigt, dass in Coesfeld auch in diesem Jahr, unter den erschwerten Bedingungen, Solidarität für notleidende Kinder riesengroß ist. Wir freuen uns für die Kinder in Brasilien, Ghana und weltweit und dass die wertvollen Projekte unsere Solidarität erfahren.

Wir sagen herzlich DANKE für die großartige Unterstützung!

Spenden nehmen wir gerne weiterhin für die Sternsingeraktion entgegen! Spenden können online vorgenommen oder auf das Pfarramtskonto überwiesen werden (IBAN: DE 75 4015 4530 0059 0541 48 / Sparkasse Westmünsterland/ Stichwort: „Sternsingen 2021).
Auch im Pfarrbüro können in den kommenden Tagen noch für die Sternsingeraktion Spenden abgegeben werden.


13.01.2021 - Artikel Allgemeine Zeitung
 


Hier folgen die Videofilme der Sternsingeraktion 2021 sowie weitere Informationen:

Weiter lesen

Johannes Arntz sprach den Gedanken zum Tag: Entlastung

Am Sonntag, den 17. Januar sprach Pfarr- und Kreisdechant Johannes Arntz aus Coesfeld den Gedanken zum Tag bei Radio Kiepenkerl. Den von ihm geschriebene und gesprochene Beitrag mit dem Titel „Entlastung“ können Sie und hier nachlesen und nachhören. 

Außerdem können Sie die Gedanken zum Tag über die verschiedenen Apps als Podcast abonnieren.

Ein Archiv mit älteren Beiträgen finden Sie hier verlinkt.

*Hol Dir Dein Lebenszeichen*

Durch den Advent hindurch ist die Ausstellung in der Schmiede „Lebenszeichen“ gewachsen. Diese Lebenszeichen wurden immer wieder von Passanten bestaunt 👀 oder ganz bewusst aufgesucht und haben echt Mut gemacht, uns lächeln ☺️ und ein bisschen besser leben lassen…   
Dafür ganz herzlichen Dank an alle, die etwas vorbei gebracht haben! 👍🏽🌈🤗
Nun ist es Zeit, die Dinge wieder zurückzugeben. Da wir im Moment nur vereinzelt und selten in der Schmiede sind, ist es gut, wenn der Kontakt persönlich über uns läuft. Einfach anrufen, dann vereinbaren wir einen Abholtermin. Und in der Fastenzeit wird es bestimmt wieder etwas in unseren Fenstern zu sehen geben; ein Blick wird es auf alle Fälle wert sein.
Liebe Grüße vom Schmiedeteam!

Hier der Link zu den Kontaktdaten.

Videoübertragungen - live aus St.Lamberti

Hier haben Sie die Möglichkeit, Liveübertragungen aus der St. Lamberti Kirche zu empfangen. Jeden Sonntag wird der Gottesdienst um 8.00 Uhr sowie jeweils am Dienstag und Freitag das Kreuzgebet um 12.00 Uhr übertragen. Im Kreuzgebet möchten wir gerne Ihre Anliegen im Gebet vor das Kreuz tragen. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder melden Sie sich bei jemandem aus dem Seelsorgeteam oder vormittags im Pfarrbüro St. Lamberti und teilen Sie uns Ihre Anliegen mit. Die gesendeten Beiträge stehen Ihnen anschließend bis zur nächsten Liveübertragung hier zur Verfügung. Wir möchten Sie bitten weitere Wünsche zu äußern, wie wir unseren Service noch verbessern können. 

aktuelle bzw. letzte Liveübertragung

Weitere Übertragungen können hier abgerufen werden (u.A. Erstkommunionfeiern):

Weiter lesen

Musik, Predigt und Gebet

Predigt & Gebet
Johannes Arntz
 
Mitwirkende/Musik
Lektorin: Christian Fechtenkötter
Musik: Kathrin Borda, Christian Fechtenkötter, Ruth Fehlker, Gesa Wulfhorst, Sandwichchor
 
Liedauswahl
414 Herr, unser Herr;
821 Bonum est confidere;
832 Wo die Liebe wohnt
 
Schriftstelle
Evangelium: Joh, 35-42
 

 

 

Pfarrbüro St. Lamberti

Ab sofort gültig: eingeschränkte Öffnungszeiten auf Grund der Corona-Pandemie:
Montags, 9.00 - 12.00 Uhr
Dienstags, 15.00 - 19.00 Uhr
Mittwochs, 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstags, 9.00 - 12.00 Uhr
Freitags, 9.00 - 12.00 Uhr
Dringende seelsorgliche Notfälle können unter der Telefon-Nr.: 02541/7408050 gemeldet werden.
Das Pfarrbüro Maria Frieden bleibt bis auf Weiteres geschlossen.