Ferienwerk St. Lamberti

 

*Update*
Auch wenn die Ferientage im letzten Jahr in der Heimat eine Menge Spaß gemacht haben, freuen wir uns in diesem Jahr wieder auf unsere Fahrt ins Sauerland. Nach einem turbulenten Start in das Jahr und einem Auf und Ab der Infektionszahlen scheint es, als würde sich die Coronalage über den Sommer entspannen. Die neue Coronaschutzverordnung gibt uns grünes Licht für das Ferienlager. Darüber freuen wir uns sehr und hoffen, dass die Lage dies auch im Juli/August noch zulässt. 
13 Tage lang verbringen wir dann gemeinsam in Grafschaft bei Schmallenberg. Wir, das sind rund 15 Betreuer des Ferienwerks St. Lamberti und 39 Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren. Für Die Zeit vom 23.07. Bis 05.08.2021 stellen wir ein buntes Programm mit vielen Spielen, noch mehr Spaß und einer Menge Schabernack auf die Beine. Die große Schützenhalle und der Spielplatz im Dorf bieten viel Platz zum Toben.
Da die Teilnehmerzahl durch die Coronaschutzverordnung begrenzt ist, können wir leider erstmal keine weiteren Anmeldungen annehmen. Gerne können sich aber interessierte Kids auf die Warteliste setzen lassen -  wer weiß wie die Lage im Juli ist, eventuell können wir dann mit mehr Teilnehmern fahren. Laden Sie dazu einfach das Anmeldeformular auf dieser Seite herunter und senden Sie es ausgefüllt an uns zurück. Infos zur Anmeldung und zur Fördermaßnahmen finden Sie ebenfalls unten.
Auch wenn die Planungen jetzt konkreter werden, kann es dennoch sein, dass wir Termine oder sogar das Ferienlager absagen müssen. 

Termine:
Kofferabgabe: Mittwoch., 21.07.2021, zwischen 15 bis 17 Uhr am Kirchplatz der Maria-Frieden-Kirche
Da im Bus nicht ausreichend Platz für alle Koffer ist, fahren diese bereits am Mittwoch mit dem Betreuerteam ins Sauerland. 
Dort warten sie sehnlich auf die Kids, die dann am Freitag dazukommen.

Abfahrt: Freitag, 23.07.2021 um 13 Uhr
Um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, müssen zum Abreisetermin ALLE Anwesenden einen negativen Coronatest vorweisen. Bitte zeigen Sie diesen am Eingang des Parkplatzes vor. Bitte tragen Sie dort, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, eine Maske. Bitte denken Sie zur Abfahrt an die Krankenkassenkarte, den kopierten Impfpass, den Corona-Zettel und den Läuse-Zettel.  

Bei Fragen steht die Lagerleitung natürlich gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf (hoffentlich) 13 schöne Tage im Sauerland!

 

 

  Hier das Anmeldeformular zum Download. 

 

 Hier Informationen zu den Zuschüssen zum Download.

 

Kontakt:

Corinna Spork (Tel. 0176 56548597)
Pia Völker (Tel. 0170 9132433)

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Ferienwerk bei facebook: Ferienwerk St. Lamberti


 

 

Das Ferienwerk wurde 1999 gegründet. Es wird von 41 Mitgliedern getragen und von einem Organisationsteam geleitet. Diesem Leitungsteam gehören die beiden Vorsitzenden an, sowie sechs weitere Mitglieder und der Pfarrer bzw. dessen Vertreter (z.Zt. nimmt Pastoralreferent Walbert Nienhaus diese Aufgabe wahr).
Ab einem Alter von 16 Jahren kann man im Ferienwerk Mitglied werden, das Organisationsteam wird von der Mitgliederversammlung je zur Hälfte jährlich neu gewählt. Das Ferienwerk ergänzt die Kinder- und Jugendarbeit der Pfarrgemeinde durch qualifizierte Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche. In den Sommerferien werden je ein Ferienlager für Kinder im Alter von 9-12 Jahren und für Jugendliche von 12-16 Jahren angeboten. In manchnen Jahren wird nur ein Ferienlager angeboten. Die Altergrenzen liegen in diesen Fällen bei 8-14 Jahren.
Das Organisationsteam des Ferienwerkes steckt die Rahmenbedingungen für die Ferienlager ab, indem es die Unterkunft bucht, die Suche nach qualifizierten Lagerleitern unterstützt und die finanzielle Organisation der Lager (Festlegung der Teilnehmerbeiträge etc.) sicher stellt. Es unterstützt die Lagerleiter bei der Zusammenstellung des Betreuerteams ebenso wie bei der Suche nach Kochfrauen und -männern. Darüber hinaus verwaltet es das für die Lager benötigte Inventar wie Betten, Matratzen, Küchengeräte, Spiel- und Bastelmaterial und sorgt für Ersatz und Neuanschaffungen.
Eine wichtige Aufgabe neben der Organisation der Ferienfreizeiten ist die Mithilfe bei der Weihnachtsbaumabholaktion (im Pfarrbezirk Maria Frieden) oder beim Osterfeuer. Die Einnahmen aus beiden Aktionen tragen dazu bei, dass dem Ferienwerk St. Lamberti für die Ferienfreizeiten ausreichend finanzielle Ressourcen zur Verfügung stehen.
In den Ferienfreizeiten wird Gemeinschaft erfahren und Solidarität gelebt. Darum sollen finanzielle Notlagen die Teilnahme an einer Ferienfreizeit nicht behindern. Im Bedarfsfall kann eine Unterstützung, neben der Einzelförderung durch die Stadt, gewährt werden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!