Publikandum der Gemeinde St. Lamberti

"FARBE BEKENNEN" für St. Lamberti - Spendenstand

Am Osterwochenende 2018 hat die St. Lamberti Gemeinde ihre Sammelaktion für die Renovierung der St. Lamberti Kirche begonnen. Unter dem Motto „Farbe bekennen“ wurde die Gemeinde eingeladen den Prozess der Kirchenrenovierung auch als Chance zu sehen selbst Farbe zu bekennen für den Glauben und die Werte, die damit verbunden sind: Liebe, Frieden, Zuversicht, Toleranz, Bescheidenheit, Lebensfreude, Einheit und Frömmigkeit. Die Kirchenrenovierung ist eine Aufgabe der ganzen St. Lamberti Gemeinde.

Hier gehts zur Spendenaktion > Renovierung St. Lamberti 

 

 

Renovierung der St. Lamberti Kirche - Ideen, Anregungen und Wünsche

       Im Rahmen unserer Experimentierphase vor der Renovierung unserer Pfarrkirche hat es zwei Änderungen in der St. Lamberti-Kirche gegeben zu denen wir sehr gespannt auf Ihre Rückmeldungen warten:
1)   Einige der kurzen Seitenschiffbänke stehen jetzt vor den Seitenältären mit Blick auf den Hauptaltar. Dort darf man Platz nehmen für die Mitfeier der Hl. Messe.
2)   Das Coesfelder Kreuz ist einige Meter vorgerückt und steht jetzt am Übergang zwischen Haupthaus und Chorraum unserer Kirche. In einem weiteren Schritt soll der Vorhang entfernt werden um zu sehen, wie das Kreuz am neuen      Standort wirkt ohne Vorhang vor den Fenstern.

Wie finden Sie das? Rückmeldungen gerne an die Pinnwände zur Renovierung hinten in der Kirche oder per Mail oder Anruf. Telefon: 7408050, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sie sind weiterhin eingeladen, ihre Ideen, Anregungen und Wünsche zu äußern. Diese fließen in die Planung mit ein. Auch die zukünftige Gemeindeentwicklung soll bei diesem Prozess berücksichtigt werden, um nicht nur den Kirch-raum zukunftssicher zu machen. Mit  der Umgestaltung der Pfarrkirche soll das Leitwort der Gemeinde „Leben bereichern“  einen großen Schritt weiter nach vorne gebracht werden.

Hier gelangen Sie zur Fotostrecke, welche die Aktion begleitet!

Kinder- und Jugendchor stärkt Stimmen

Jetzt nach den Sommerferien, mit dem Start ins neue Schuljahr, ist eine gute Gelegenheit, bei den LAMBERTEENIES einzusteigen. Der Kinder- und Jugendchor der Lamberti-Gemeinde besteht derzeit aus ca. 20 Sängerinnen und Sängern, die sich jeden Freitag zum Singen treffen. In den Proben stehen Stimmbildung, alte Lieder, neue Songs, größere Werke und kurze Stücke auf dem abwechslungsreichen Programm.
Gemäß dem Prinzip einer Chorschule ist der Chor in zwei Gruppen aufgeteilt. Der erste musikalische, stimmbildnerische Grundstein wird bereits in den vier Kindergärten der Gemeinde gelegt, die Kinder- und Jugendkantorin Kathrin Borda regelmäßig besucht. Auf diese Grundlage wird in der ersten Gruppe (1.-3. Schuljahr) weiterhin eher spielerisch aufgebaut. Die zweite Gruppe (4.-10. Schuljahr) vertieft die Probenarbeit, erweitert das Repertoire und nähert sich gezielt der chorischen Mehrstimmigkeit. Neben klassischen Chorstücken studiert der Chor immer wieder Musicals ein und wird im Juli 2019 an einem Chortreffen der Pueri Cantores in Paderborn teilnehmen. Alle interessierten Sänger und Sängerinnen mit und ohne Chorerfahrung sind herzlich eingeladen zur Probe ins Lamberti-Pfarrheim, Walkenbrückenstraße 14, zu kommen! Die LAMBERTEENIES und Chorleiterin Kathrin Borda freuen sich auf viele starke Stimmen.
1. bis 3. Schuljahr:       14.30 – 15.15 Uhr    
4. bis 10. Schuljahr:     15.30 – 16.30 Uhr
Weitere Informationen erteilt Kathrin Borda, erreichbar im Pfarrbüro St. Lamberti unter 740 80 50, oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.




Gedanken zum Tag - Radio Kiepenkerl

Alle Beiträge der Gedanken zum Tag bei Radio Kiepenkerl – auch von anderen Seelsorger*innen aus dem Kreisdekanat Coesfeld – können Sie auf der Homepage des Kreisdekanates Coesfeld nachlesen und nachhören.

frei.raum.coesfeld

frei.raum.coesfeld ist ein Projekt der katholischen Kirchengemeinden Anna Katharina und St. Lamberti in Coesfeld. Der Projektzeitraum ist auf fünf Jahre festgelegt. Projektleiter ist Pastoralreferent Daniel Gewand. Verschiedene Aktionen und Veranstaltungen rund um Glaube, Spiritualität und Religion finden im Rahmen von frei.raum.coesfeld statt. In der Zeitschrift Unsere Seelsorge hat Daniel Gewand einen Beitrag über das Projekt frei.raum.coesfeld veröffentlicht, der die wesentlichen Aspekte von frei.raum.coesfeld beschreibt und einen guten Überblick über das Projekt gibt. 

Aktuelles unter:   frei.raum

„Singen macht glücklich“

Kinder, die Freude am gemeinsamen Singen haben, dürfen sich gerne dem Kinder- und Jugendchor „Lamberteenies“ anschließen. Geprobt wird immer am Freitag in der Zeit von 15.30 – 16.30 Uhr im Pfarrheim St. Lamberti. Unter der Leitung von Kathrin Borda stehen Haltungs- Atem-, Stimmbildungs- und Rhythmusübungen auf dem Programm und natürlich das Erarbeiten eines Jahres- und Kirchenjahreszeiten gemäßen Repertoires. Neben den Lamberteenies wird auch der Sandwichchor (Proben Dienstag, 14-tägig im Pfarrheim St. Lamberti) und der Maria Frieden Chor (Proben Mittwoch, 20.00 Uhr im Begegnungszentrum Maria Frieden) von Kathrin Borda geleitet. Auch diese beiden Chöre freuen sich jederzeit über Verstärkung durch neue Sängerinnen und Sänger! Herzlich willkommen!

Kontakt: Kathrin Borda, Tel. 015773693923 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!