Publikandum der Gemeinde St. Lamberti

Kabarett-Abend für St. Lamberti

Lachen und Essen, das schließt sich nicht aus und das noch für einen guten Zweck. So einen Abend können Sie erleben. Am Freitag, 22. November im Pfarrheim St. Lamberti. Ein festliches Abendessen mit kabarettisti­scher Lesung von Tobias Petzold aus Dresden. Das Pas­toralteam von St. Lamberti veranstaltet diesen Abend und übernimmt die Verantwortung in Küche und am Tisch (keine Angst, die können das). Um 18.30 Uhr beginnt es mit einem Aperitif, es schließt sich ein 4 Gang Menü an und zwischen den Gängen gibt es humoristische und feinsinnige Einlagen durch Tobias Petzold. Selbst der Digestif gehört wie alle Getränke zur Pauschale von 100 €. Der Erlös ist für die Renovierung der St. Lamberti Kirche. Falls Sie es wünschen, können sie den Betrag ansparen durch monatliche Überweisungen von 20 € von Mai bis September. IBAN/Kontonummer: DE61 4015 4530 0036 0834 42 Stichwort: "Kabarettdinner". Verbindliche Anmeldungen sind im Pfarrbüro möglich. Die Plätze sind allerdings begrenzt.
Das Pastoralteam freut sich auf Sie!

Extraprogramm der Bullemänner

Die Bullemänner im Zusammenhang mit der Kirchenrenovierung? Das geht. Am 27.06. um 19.30 Uhr im Festzelt am VEW-Umspannwerk im Sükerhook; Eintritt: 24 €. Machen Sie sich einen vergnüglichen Abend mit den besten Eindrücken von einem aufgeweckten Völkchen. Von den Münsterländern, deren erster Gedanke ist: „Ach, sagste mal nichts!“ Von den Sauerländern, die auch nichts sagen, aber die man wenigstens sofort erkennt: sie sind an der Wetterseite verschiefert. Von den Ostwestfalen, die versuchen, einmal aus sich herauszukommen. Die Bullemänner kommen mit einem Extra-Programm nach Coesfeld: Das Beste aus vielen, vielen Jahren ... 30 % des Eintrittspreises und die Getränkeeinnahmen werden für die Kirchenrenovierung zur Verfügung gestellt. Karten können sie im Vorverkauf im Pfarrbüro, bei Foto Heuermann und dem AZ-Ticket-Shop erwerben. Mailbestellungen sind über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auch möglich.

Trödelmarkt - Weg mit Ballast! Her mit Schätzen!

Jeder kennt bestimmt dieses befreiende Gefühl, wenn man sich von Dingen trennt, die man nicht mehr braucht oder aber auf einem Trödelmarkt Dinge entdeckt, die man immer schon gesucht hat. Unsere Gemeinde veranstaltet am 29. Juni von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr einen großen Trödelmarkt im Festzelt am VEW-Umspannwerk im Sükerhook. Der Erlös kommt der Renovierung unserer St. Lamberti Kirche zugute. Abgeben können sie alles, was noch gut erhalten ist, außer Kleidung vom 17.06. bis 22.06. auf dem Hof Poppe, Sükerhook 5. Nichts geht verloren, alles was nach dem Trödelmarkt übrig ist, geht an den Möbella­den bzw. das Sozialkaufhaus des DRK. Natürlich werden für diesen Trödelmarkt auch viele helfende Hände benötigt Kaffee und selbstgebackenen Kuchen soll es auch geben. Wer Fragen hat oder helfen möchte, kann sich gerne an Dorothee Backes Tel. 87726 oder Anna Lampe Tel. 8471381 wenden.

St. Lamberti - Küchenkalender

Die Gemeinde möchte im Rahmen der Spendensammlung für die Renovierung der St. Lamberti Kirche einen Küchenkalender für das Jahr 2020 herausgeben. Alle Hobbyköche werden gebeten uns ihre Lieblingsrezepte, am besten mit Foto, dafür zur Verfügung zu stellen. Alles ist erlaubt. Backrezepte/ Dips/ Marmeladen und natürlich Kochrezepte. Jede Woche soll ein neues Rezept auf dem Kalenderblatt abgedruckt werden. Bitte senden sie die Rezepte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir freuen uns auf viele neue und bewährte Lieblingsrezepte.

kfd-Pilgertag

Der größte deutsche Frauenverband im Bistum Münster, die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands, kfd, lädt am 21. September unter dem Motto: „herrlich.weiblich.Pilgern. – Schritte zum Frieden“ zu einem  diözesanweiten kfd-Pilgertag in Tecklenburg ein. Am 21. September dem Weltfriedenstag der UNO wird das kfd-Engagement vom Katholikentag 2018 für den Frieden fortgeführt - persönlich, politisch und zukunftsorientiert. Zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Bus oder Auto treffen Frauen aus allen Richtungen kommend im beschaulichen Tecklenburg ein. Der Projektchor unter der Leitung von Mechthild Schlichtmann wird die Teilnehmerinnen musikalisch begleiten. Der Tag klingt mit einem gemeinsamen experimentellen Gottesdienst aus. Die kfd-Region Coesfeld wird zu diesem kfd-Pilgertag einen Bus einsetzen. Verbindliche Anmeldungen und weitere Informationen sind ab sofort erforderlich bei Ulrike Krampe, Tel.: 02546-760227, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Dechant Johannes Arntz macht beruftliche Auszeit

Der Sabbat, der 7. Schöpfungstag, ist der Ruhetag unserer Schwestern und Brüder jüdischen Glaubens. Die Sabbatzeit heutiger Bedeutung nimmt diesen Begriff auf und meint eine berufliche Auszeit zur Rekreation, Erholung, Sammlung neuer Eindrücke und neuer Erfahrungen, die in einem Jahresurlaub nur eingeschränkt möglich sind. Für Priester des Bistums Münster gibt es die Möglichkeit einer Sabbatzeit in der Länge von drei Monaten einmal während ihres priesterlichen Dienstes. Diese Sabbatzeit habe ich nun für mich beim Bistum beantragt und der Bischof hat diesem Antrag stattgegeben. Deshalb werde ich von Pfingsten an für drei Monate meine Aufgaben hier in St. Lamberti und im Kreisdekanat ruhen lassen. Zu Beginn der Kreuzwoche am 6. September werde ich in meinen Dienst als Pfarrdechant und Kreisdechant zurückkehren. Ich danke schon jetzt dem Seelsorgeteam, die meine Sabbatzeit ausdrücklich befürworten und auch mittragen. Das Bistum hat zugesagt für ausreichende Vertretung in St. Lamberti zu sorgen. Ich danke auch Ihnen allen schon jetzt für Ihr Verständnis!
Ihr Johannes Arntz, Pfarrdechant