Publikandum der Gemeinde St. Lamberti

Aktuelle Hinweise aus dem frei.raum.coesfeld,

Weil einige nachgefragt haben: Natürlich sind auch alle frei.raum.coesfeld Angebote bis auf weiteres abgesagt. Wann es wieder weiter geht, kann ich jetzt noch nicht sagen und hängt von den Entscheidungen der Gesundheitsexperten und der Regierung ab.

Vieles ist jedoch nicht abgesagt. Auch Kirche und Gemeinschaft findet weiter statt, allerdings in anderer Form als Du es bisher gewohnt bist.

Gemeinschaft heißt füreinander da zu sein: In Coesfeld haben sich einige Coesfelder*innen zusammengetan um anderen Coesfelder*innen in der Krise zu helfen. Vielleicht möchtest du dich anschließen? Mehr Infos.

Gemeinschaft kann auch online funktionieren – auch Kirche: Die Netzgemeinde DA_ZWISCHEN bietet einen guten Knotenpunkt, um sich mit anderen zu vernetzen. Mehr Infos.

Kirche und Gemeinschaft heißt für viele Gottesdienst feiern. Dies ist möglich indem Du einen Gottesdienst mitfeierst, der im Fernsehen übertragen wird oder aus einer der Kirche im Bistum Münster online übertragen wird, z.B. aus dem münsteraner Dom, aus St. Lamberti Münster oder aus Kevelaer. Mehr Infos.

Kirche und Gemeinschaft heißt auch füreinander zu beten: Ich versuche jeden Tag in einer unserer Kirchen eine Kerze anzuzünden und bete dann gerne auch für dich und deine Anliegen, wenn du mir einen Hinweis gibst.

Und falls Du mal ein Gespräch brauchst: Als Seelsorger bin ich natürlich trotz Corona weiterhin für Dich daMich kannst du über unterschiedliche Kanäle anschreiben oder anrufen.    Mehr Infos.

In diesen Tagen wird viel abgesagt, aber ganz viel ist nicht abgesagt – Gott sei Dank.

Gespräche sind nicht abgesagt,
Beziehungen sind nicht abgesagt,
Liebe ist nicht abgesagt,
Freude ist nicht abgesagt,
Solidarität ist nicht abgesagt,
Innehalten ist nicht abgesagt,
Zusammenhalt ist nicht abgesagt,
Dankbarkeit ist nicht abgesagt,
Fürsorge ist nicht abgesagt,
Selbstfürsorge ist nicht abgesagt,
Leben ist nicht abgesagt,
Hoffnung ist nicht abgesagt ...       (Diese Textversion ist von Andreas Strüder)

In diesem Sinne: Beste Grüße und bleib gesund.
Daniel Gewand

Osterkerzen-Verkauf

Mit der Fastenzeit beginnt auch wieder der Verkauf von geweihten, schön gestalteten Osterkerzen. Der Erlös kommt dem Bau einer Schule in unserer Partnergemeinde Holy Cross, Tamale zugute. Verkauft werden die Osterkerzen zum Preis von 8,00 € im Pfarrbüro St. Lamberti (Mo.-Fr. 9.00 - 12.00 Uhr). Weitere Informationen: Anne Schürmann, Tel. 82807

Zeigt her Eure Füße, zeigt her Eure Schuh!

#FotosFüßeLänder

Passend zum Thema der Fastenzeit „Geh in das Land, das ich Dir zeigen werde…“ soll eine Fotoaktion gestartet werden. Viele fotografieren bei Wanderungen, einfach so, im Urlaub oder wenn sie anders irgendwo neue Länder und Gegenden entdecken und erkunden, ihre Füße. In Wanderschuhen, roten Turnschuhen oder barfuß erzählen diese Bilder eine kleine Geschichte und halten etwas ganz Besonderes fest: Wir sind unterwegs! Manchmal ist das ein Wagnis, so wie bei Abraham, der dem Aufruf Gottes folgt: Geh! Wo gehst Du hin? Wo stehen Sie auf neuem Land? Wir suchen viele tolle Bilder von Schuhen, Füßen und dem Grund und Boden dahinter. Die besten Fotos und schnellsten Einsendungen kommen in den Pfarrbrief. Aber alle werden veröffentlicht. Wenn nicht im Pfarrbrief, dann auf unserer Homepage oder auf unserer Facebookseite! Fotos (auf jeden Fall in einer passenden, also großen Auflösung)  bitte an >>> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ab in die Welt! Wir fahren nach Taizé!

Wir fahren vom 26.7. - 2.8. zum Jugendtreffen in der Gemeinschaft von Taizé in Burgund. Dort kommen viele junge Menschen aus aller Welt zusammen und feiern und beten und diskutieren, suchen ihren Platz im Leben und in der Welt und entdecken sich selbst und andere neu. Wenn Du Lust hast, dabei zu sein, freuen wir uns sehr! Kostenpunkt sind ungefähr 140€. Vor den Ferien wird es ein Treffen zum Kennenlernen geben. Wenn Du mitwillst oder einfach nur mehr wissen willst, dann melde Dich einfach bei Ruth Fehlker (02541/74080925 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Walbert Nienhaus (02541/74080921 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Gute Nachrichten für Menschen mit Hörgeräten

In der Maria Frieden Kirche ist im gesamten Kirchenraum und in der St. Jakobi Kirche in den vorderen beiden Blöcken eine Ringschleife für Menschen mit Hörgeräten gelegt worden. Mit der T-Spule im Hörgerät ist so entspanntes Verstehen ohne Nachhall möglich. In den meisten Hörgeräten kann der Akustiker die T-Spule aktivieren. Informationen zur T-Spule finden sie in den Flyern zum Mitnehmen am Schriftenstand. Nutzen Sie die Ringschleife, damit Sie wieder Gebete und Predigt verstehen und so aktiv am Gottesdienst teilnehmen können. Sie dürfen nur nicht vergessen, Ihr Hörgerät auf T-Spule zu stellen.

“Ein Jahr für uns”

Ein Ja für ein Jahr für Paare - das Dekanat Coesfeld möchte Paare in diesem Jahr besonders einladen. Die Kirchengemeinden in Rosendahl, Billerbeck und Coesfeld, die Kolpingbildungsstätte, die Ehe-, Familien- und Lebensberatung, die Familienbildungsstätte, das Kloster Gerleve und das Projekt freiraum.coesfeld bieten viele interssante Projekte und Veranstaltungen an.

Mehr erfahren Sie hier  www.einjahrfueruns.de