Publikandum der Gemeinde St. Lamberti

Kinder- und Jugendchor stärkt Stimmen

Jetzt nach den Sommerferien, mit dem Start ins neue Schuljahr, ist eine gute Gelegenheit, bei den LAMBERTEENIES einzusteigen. Der Kinder- und Jugendchor der Lamberti-Gemeinde besteht derzeit aus ca. 20 Sängerinnen und Sängern, die sich jeden Freitag zum Singen treffen. In den Proben stehen Stimmbildung, alte Lieder, neue Songs, größere Werke und kurze Stücke auf dem abwechslungsreichen Programm.
Gemäß dem Prinzip einer Chorschule ist der Chor in zwei Gruppen aufgeteilt. Der erste musikalische, stimmbildnerische Grundstein wird bereits in den vier Kindergärten der Gemeinde gelegt, die Kinder- und Jugendkantorin Kathrin Borda regelmäßig besucht. Auf diese Grundlage wird in der ersten Gruppe (1.-3. Schuljahr) weiterhin eher spielerisch aufgebaut. Die zweite Gruppe (4.-10. Schuljahr) vertieft die Probenarbeit, erweitert das Repertoire und nähert sich gezielt der chorischen Mehrstimmigkeit. Neben klassischen Chorstücken studiert der Chor immer wieder Musicals ein und wird im Juli 2019 an einem Chortreffen der Pueri Cantores in Paderborn teilnehmen. Alle interessierten Sänger und Sängerinnen mit und ohne Chorerfahrung sind herzlich eingeladen zur Probe ins Lamberti-Pfarrheim, Walkenbrückenstraße 14, zu kommen! Die LAMBERTEENIES und Chorleiterin Kathrin Borda freuen sich auf viele starke Stimmen.
1. bis 3. Schuljahr:       14.30 – 15.15 Uhr    
4. bis 10. Schuljahr:     15.30 – 16.30 Uhr
Weitere Informationen erteilt Kathrin Borda, erreichbar im Pfarrbüro St. Lamberti unter 740 80 50, oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.




Gedanken zum Tag - Radio Kiepenkerl

Alle Beiträge der Gedanken zum Tag bei Radio Kiepenkerl – auch von anderen Seelsorger*innen aus dem Kreisdekanat Coesfeld – können Sie auf der Homepage des Kreisdekanates Coesfeld nachlesen und nachhören.

frei.raum.coesfeld

frei.raum.coesfeld ist ein Projekt der katholischen Kirchengemeinden Anna Katharina und St. Lamberti in Coesfeld. Der Projektzeitraum ist auf fünf Jahre festgelegt. Projektleiter ist Pastoralreferent Daniel Gewand. Verschiedene Aktionen und Veranstaltungen rund um Glaube, Spiritualität und Religion speziell für junge Erwachsene zwischen 25 und 35 Jahren finden im Rahmen von frei.raum.coesfeld statt. In der Zeitschrift Unsere Seelsorge hat Daniel Gewand einen Beitrag über das Projekt frei.raum.coesfeld veröffentlicht, der die wesentlichen Aspekte von frei.raum.coesfeld beschreibt und einen guten Überblick über das Projekt gibt. Fragen zu einzelnen Veranstaltungen oder zum Projekt beantwortet Projektleiter Daniel Gewand gerne auch per Whatsapp unter 0160/97032211.

Aktuelles unter:   frei.raum

„Singen macht glücklich“

Kinder, die Freude am gemeinsamen Singen haben, dürfen sich gerne dem Kinder- und Jugendchor „Lamberteenies“ anschließen. Geprobt wird immer am Freitag in der Zeit von 15.30 – 16.30 Uhr im Pfarrheim St. Lamberti. Unter der Leitung von Kathrin Borda stehen Haltungs- Atem-, Stimmbildungs- und Rhythmusübungen auf dem Programm und natürlich das Erarbeiten eines Jahres- und Kirchenjahreszeiten gemäßen Repertoires. Neben den Lamberteenies wird auch der Sandwichchor (Proben Dienstag, 14-tägig im Pfarrheim St. Lamberti) und der Maria Frieden Chor (Proben Mittwoch, 20.00 Uhr im Begegnungszentrum Maria Frieden) von Kathrin Borda geleitet. Auch diese beiden Chöre freuen sich jederzeit über Verstärkung durch neue Sängerinnen und Sänger! Herzlich willkommen!

Kontakt: Kathrin Borda, Tel. 015773693923 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Repair Café

In Kooperation mit dem IBP e.V. und den Wirtschaftsbetrieben Kreis Coesfeld öffnet an jedem 4. Donnerstag im Monat (nicht in den Ferien) im Werkraum des St. Pius-Gymnasiums ein Repair - Café. Um dem allgemeinen Wegwerftrend vorzubeugen und Menschen bei Kaffee und Kuchen zueinander zu bringen, können Bürgerinnen und Bürger unter Anleitung eines Fachmanns ihre Klein-Elektrogeräte, Fahrräder oder Kleinmöbel selber reparieren. Das Projekt entsteht im Rahmen des Ökologischen Jahres des St. Pius Gymnasiums. Herzlich Willkommen zum Fachsimpeln mit Gleichgesinnten und Erfahrungsaustausch beim Reparieren der defekten Dinge.

Kommunion in beiderlei Gestalt

An jedem Mittwoch in der 9.00 Uhr Messe in der Maria Frieden Kirche besteht die Möglichkeit, die Kommunion in beiderlei Gestalt zu empfangen.

 

Atempause

Jeden Mittwoch von 18.00 Uhr bis 18.40 Uhr besteht die Möglichkeit zur „Atempause“ vom Alltag in der St. Lamberti Kirche. Die Atempause will bewusst ein Impuls zur Feierabendzeit sein. Gebete, Lieder und Stille auch in den Anliegen von Maria 2.0 bieten jedem die Möglichkeit den Tag in Ruhe ausklingen zu lassen und seinem Glauben nachzuspüren.

 

Gebet am Donnerstag

Seit dem 14. Februar 2019 beten Menschen donnerstags (in St. Lamberti um 17.10 Uhr) in verschiedenen Ländern das Gebet «Schritt für Schritt». Initiiert, geschrieben und organisiert wurde es unter Federführung von Priorin Irene Gassmann (Kloster Fahr) durch Frauen aus unterschiedlichen kirchlichen Kontexten. Es geht um das Wachsen eines kraftvollen Gebetsnetzes. Dieses soll denen, die daran teilnehmen, in dieser Zeit der Veränderung Mut und Zuversicht schenken, eine weitere Woche den Weg in und mit der Kirche zu gehen. – Schritt für Schritt und in Verbindung mit allen Frauen und Männern, die es sprechen und in steter Rückbindung an den Ursprung und die spirituellen Quellen.
Nähere Informationen finden Sie unter www.gebet-am-donnerstag.ch